ICS. Internationales Congresscenter Stuttgart

Was ist der ECR Award?

Jährlich prämiert der ECR Award herausragende Leistungen für eine partnerschaftlich optimierte Wertschöpfungskette, die Kundenorientierung beispielhaft in den Fokus rückt. Der renommierte Preis wird im Rahmen einer feierlichen Gala mit rund 400 Gästen aus dem Top-Management der führenden Industrie und Handelsunternehmen verliehen.

2017 wird der ECR Award zum 15. Mal verliehen. Jährlich bewerben sich auch Unternehmen aus anderen Branchen als der Konsumgüterwirtschaft beworben, z. B. aus dem Bereich DIY und der Finanzwirtschaft. Dies spiegelt das wachsende Interesse der Branchen wider sowie die weitere Verbreitung und Nutzung von GS1 Standards außerhalb der Konsumgüterwirtschaft. 

Wer vergibt den ECR Award?

Die Architekten der Preisverleihung sind zugleich Pioniere von Efficient Consumer Response: GS1 Germany vergibt den ECR Award als Treiber der deutschen ECR-Initiative gemeinsam mit einer hochkarätig besetzten Jury, der zahlreiche Unternehmensvertreter aus Handel, Industrie und Dienstleistung angehören. Der erste ECR Award wurde am 22. September 2003 im Rahmen des 4. ECR Tags in der Wiener Hofburg verliehen.

Wer kann sich bewerben?

Für die Kategorie "Unternehmenskooperation" können sich alle Unternehmen aus Industrie und Handel bewerben, die eine innovative ECR-Kooperation erfolgreich und partnerschaftlich in der Praxis umgesetzt haben. Wesentliche Auswahlkriterien sind: die strategische Verankerung von ECR bei den Kooperationspartnern, eine nachweisbar effizientere Prozessgestaltung entlang der gesamten Wertschöpfungskette, die flächendeckende Rollout-Fähigkeit des Pilotprojekts sowie ein starker Fokus auf nachhaltiges Wirtschaften.

Wer erhält die Auszeichnung?

Überreicht werden insgesamt vier Awards: Mit dem ECR Award in der Kategorie Unternehmenskooperation werden erfolgreiche ECR-Projekte ausgezeichnet, die für vorbildliches kooperatives Management zum Nutzen von Industrie, Handel, Logistik und Verbrauchern stehen. Hierfür gibt es zwei Awards, für die man sich im Rahmen der Ausschreibung bewerben kann – einen für die Supply Side und einen für die Demand Side. Mit dem ECR Award in der Kategorie Einzelunternehmen werden durchgängig im Unternehmen umgesetzte ECR-Philosophien gewürdigt. Die Nominierung der Unternehmen erfolgt durch die Jury. Die ECR-Unternehmenspersönlichkeit wird geehrt für persönliches Engagement und langjährige Verdienste um ECR. Auch für diese Kategorie erfolgt eine Nominierung durch die Jury.

Wofür steht die Trophäe?

Die drei Glasscheiben symbolisieren die Transparenz, die auf jeder Stufe der Wertschöpfungskette erforderlich ist. Gleichzeitig verweisen sie auf die Notwendigkeit, die Value Chain in ihre Teilprozesse zu zerlegen und diese präzise zu analysieren – eine zwingende Voraussetzung für alle Unternehmen, die Maßnahmen zur Effizienzsteigerung entwickeln und nachhaltig implementieren wollen. Damit wird die Skulptur zu einem echten Symbol für Exzellenz.